Use #IWA2024 #EyesOnTarget

29. Februar - 3. März 2024 // Nürnberg, Germany

IWA OutdoorClassics Newsroom

Viele Highlights für die Jubiläumsedition: das Rahmenprogramm auf der IWA OutdoorClassics 2024

WA Xperience
© Max Oestreich

Nürnberg, den 25.01.2024: Als Weltleitmesse der Jagd- und Schießsportindustrie stellt die IWA OutdoorClassics seit nun mehr 50 Jahren die Weichen der Branche für eine starke Vernetzung zwischen Herstellern und Fachhändlern. Auch in ihrer Jubiläumsausgabe wird die IWA OutdoorClassics dieser Rolle gerecht und bietet Teilnehmenden ein vielseitiges Messeerlebnis. Mit „IWA Vision“ setzt die Weltleitmesse den Schwerpunkt auf Produktneuheiten, Innovationen und Trends der Branche – und bringt Besucher als Trendmotor näher an zukunftsrelevante Themen. Auch das Produkt-Testing im Rahmen der Xperience-Reihe sowie die Wissensvermittlung in Form von diversen Bühnenprogrammen wird auf der IWA OutdoorClassics erneut eine wichtige Rolle spielen. Starke Partnerschaften verwandeln das Programm in diesem Jahr zu einem echten Highlight.

Die IWA OutdoorClassics bietet als Weltleitmesse für die Jagd- und Schießsportindustrie weit mehr als eine reine Produktpräsentation der ausstellenden Firmen. Sie verspricht auch in der kommenden Ausgabe eine Plattform zu sein, die Dialog zwischen Industrie und Handel sowie den Wissenstransfer und das Produkt-Testing fokussiert. Bereits in der vergangenen Ausgabe setzte die Sonderflächen-Reihe „Xperience“ entsprechende Akzente in den Hallen und kehrt deswegen auch in diesem Jahr zurück. Mit dem Label „IWA Vision“ gewinnt die IWA OutdoorClassics zudem ein Siegel für zukunftsrelevante Themen und Produkte.

Starke Partner als Special Guests

Sowohl die BLADE Demo Area als auch die AIRSOFT Shooting Range werden zur IWA OutdoorClassics 2024 in derselben Ausführung zurückkehren.

Als neues Zentrum für den Messerfachhandel sowie für Messer-Enthusiasten begeisterte die BLADE Demo Area das Fachpublikum mit den vielseitigen Vorträgen sowie der Produktpräsentation im Rahmen des IWA Knife Awards. Dieser wird auch auf der IWA OutdoorClassics 2024 vergeben. In den Kategorien „Innovation“ und „Klassiker“ wählt eine internationale Fachjury einen Gewinner unter den eingereichten Messern. Darüber hinaus haben Besucher per Live-Voting die Möglichkeit, den Award in der Kategorie „DAS Messer aus 50 Jahren“ zu vergeben. Die Preisverleihung findet am Samstag, den 2. März um 16 Uhr auf der BLADE Demo Area in Halle 5 statt. Auch das „Deutsches Klingenmuseum Solingen“ wird in diesem Jahr wieder Teil des Programmes sein und Besucher mit einer historischen Sammlung begeistern.

Auf der AIRSOFT Shooting Range steht für Hersteller und Händler das Produkterlebnis rund um die teilnehmenden Marken im Fokus – und auch hier konnte für das Jubiläumsjahr ein prominenter Partner gewonnen werden. Ein neuer AIRSOFT Shooting Parcours wird im kommenden Jahr die zusätzliche Anlaufstelle für Fachhändler und Interessierte, die sich dem Segment nähern wollen. Geführt von Deutschlands größtem Veranstalter für Airsoft Matches, den Airsoft Helden, dient der Parcours mit Begegnungsfläche dazu, erste Erfahrungen mit dem Waffensegment zu sammeln und sich über das Marktsegment Airsoft zu informieren. „Airsoft ist nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa und dem Rest der Welt auf dem Vormarsch“, erklärt Nick Ikonomidis, Geschäftsführer der Airsoft Helden. „Wir freuen uns darüber, unseren Markt und unser Segment so prominent auf der wichtigsten, internationalen Fachmesse für Airsoft präsentieren zu können und auf den Austausch vor Ort“, so Ikonomidis weiter.

Neues Stage Konzept macht Fachhandel fit für die Zukunft

Wissenstransfer und Diskussion finden auf der IWA OutdoorClassics im Rahmen unterschiedlicher Bühnenformate statt. Auf der SHOOTING EXPERTS‘ Stage in Halle 1 treffen internationale Experten aus den Fachbereichen Recht und Einfuhr, künstliche Intelligenz, Handel, Verbandsarbeit und Trendforschung auf Hersteller und Fachhändler. In Kooperation mit dem Technologiehersteller MXR Tactics haben Besucher zudem die Möglichkeit, in die Welt von Augmented Reality einzutauchen. Das Start-Up verbindet Augmented Reality und künstliche Intelligenz für die Abbildung realistischer Trainingssituationen.  

Neu in Halle 4 wird dieses Jahr die OPTICS Testing Area zu finden sein. Dort werden in einer integrierten Dunkelkammer schwache Lichtverhältnisse bis hin zur totalen Dunkelheit simuliert. Neu ist ein fachlich betreuter Test-Parcours, der mit seiner naturnahen Gestaltung ein besonderes Flair versprüht. Eine neue Fläche aus Fachbühne und Lounge, welche zum Netzwerken einlädt, bietet Besuchern spannende Vorträge und Präsentationen zum Outdoor-Markt sowie den Trendthemen Bushcraft und Survival. Unterstützt wird dieses Programm durch das Branchenmagazin SAZsport. Das führende deutsche Medium für die Sportartikelbranche wird im Zuge der IWA OutdoorClassics auf die steigende Relevanz der Segmente „Bushcraft“ und „Survival“ eingehen und gemeinsam mit dem Fachhandel über aktuelle Chancen und Herausforderungen diskutieren. „Für unser Medium ist der gesamtheitliche Blick auf aktuelle Themen in der Outdoor-Branche essenziell“, erklärt Susa Schreiner, Chefredakteurin der SAZsport. „Spätestens seit erfolgreichen TV-Produktionen, beispielsweise „7 vs. Wild“ sind die Begriffe Survival und Bushcrafting nicht nur in der Gesellschaft, sondern auch im Outdoor- und Sportfachhandel angekommen“, so Schreiner weiter. Gemeinsam mit zahlreichen, spannenden Gästen freut sich Schreiner auf „einen informativen Programmtag und den regen Austausch mit der Branche“.

Das komplette Rahmenprogramm der IWA OutdoorClassics ist unter www.iwa.info/programm zu finden.

Stimmen zum Rahmenprogramm:

Stefanie Leege, Veranstaltungsleitung IWA OutdoorClassics: „Die IWA OutdoorClassics versteht sich gegenüber dem Fachpublikum auch in der Rolle des Trendsetters. Mit unserer Themenauswahl fokussieren wir uns nicht nur auf branchenrelevante Wachstumsmärkte wie Airsoft, Survival und Bushcraft, sondern integrieren auch die übergreifenden Themen AI und Retail 4.0 in das Messeerlebnis – und machen den Handel somit fit für die Zukunft.“

Über die IWA OutdoorClassics

Die IWA OutdoorClassics ist die Weltleitmesse für die Jagd und Schießsportindustrie. Von Jagd-, Sport- und Airsoftwaffen über Bekleidung und hochwertigem Outdoor-Equipment bis hin zum persönlichen Sicherheitsbedarf – das Produktportfolio der IWA OutdoorClassics bildet die komplette Handelspalette ab. Im Jahr 2023 begrüßte die Fachmesse insgesamt 34.000 Fachbesucher aus 119 Ländern in Nürnberg. 2024 feiert die IWA OutdoorClassics ihr fünfzigjähriges Bestehen und findet vom 29.02.-03.03. im Messezentrum Nürnberg statt.  

top